„Gestalter sollen ständig etwas »Neues« entwickeln – so lautet ein wesentliches Merkmal unseres Berufsbildes. Und das, obwohl es doch eigentlich schon alles gab. Was liegt also näher, als sich auf die Suche zu begeben – nach Inspirationsquellen, Zufällen, Fremdartigkeiten, schrägen Verknüpfungen und überraschenden Verfahren. Mit anderen Worten: der Tellerrand ruft.“ So lautet der Titel einer Exkursion nach Amsterdam & Den Haag. Auf dem Plan: verschiedene Agenturen, Künstler und Hochschule. Unter anderem das Sandberg Institut in Amsterdam, die KABK in Den Haag, The Rodina, Lava und One/One (Florian Pfeffer) und Johannes Büttner. Auf den Weg machte ich mich mit jeder Menge Erwartung, zurück komme ich mit ca. 8 Stunden Tonmaterial, aufgezeichnet während den Gesprächen mit Gestaltern, Professoren & Künstlern. Dieses Material ist Ausgangspunkt für meiner Poster Serie. Jedes Poster entsteht intuitiv, täglich und immer auf der Suche nach neuen Gestaltungsformen.